Zu Besuch bei den EWE Baskets Pro

Ein Bericht aus Schülersicht, geschrieben von Schülern des Sportprojektes:

Am 24.01.2019 besuchten wir, das Sportprojekt der Soeste Schule (Standort Elisabethfehn) die Basketball Akademie der EWE Baskets Pro B in Oldenburg. Als Kooperationsschule durften wir auch in diesem Jahr beim Individualtraining der Baskets Pro B zugucken und das Trainingsgelände kennenlernen. 

Es gibt viele Partnerschulen in der Umgebung von Oldenburg. Diese bekommen dann Besuch von  Spielern und dem  Trainer der Pro B und können den Trainingsbetrieb anschauen. Der Trainer führte uns herum und beantwortete all unsere zuvor überlegten Fragen. 

So erfuhren wir, was das Lieblingsaufwärmspiel der Profis ist oder was sie vor einem Spiel essen dürfen und wie viele Stunden sie in der Woche trainieren müssen. Die Spieler sind Profis: sie können gut dribbeln, sprinten, werfen und treffen fast jeden Korb.

Das Trainingsgebäude und die Trainingshalle ist speziell für Basketball ausgelegt. Es sind z.B. nur Basketballlinien auf den Boden.

Die Spieler haben zudem einen eigenen Kraftraum neben der Halle und ein Eisbad. Es gibt außerdem Büros neben der Sporthalle, indem der Tagesablauf der Profis koordiniert wird. Und es gibt eine Ballmaschine.

Die Trainingssachen können in der Kabine bleiben und werden dort sogar gewaschen. Der Ewe Konzern ist der Sponsor des Trainings-und Spielbetriebes.

Das aufregendste Spiel war, als die EWE Baskets 27 Punkte zurücklagen, dann aufgeholt und in der Verlängerung gewonnen haben. Besonders erfreulich ist, dass Rickey Paulding noch einmal seinen Vertrag verlängert hat.

Die PRO B Mannschaft trainiert junge Talente für die Profimannschaft der EWE Baskets. Manche Spieler studieren sogar noch neben dem Profisport.

Im März werden uns dann zwei Spieler der Baskets Pro B Mannschaft besuchen kommen und mit uns zusammen trainieren…..dann berichten wir erneut!

Eure Sporttruppe der SSB

spacer

Leave a reply