Bewegte Pause

Foto: Christian Schwier

Für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern ist regelmäßige Bewegung eine der wichtigsten Voraussetzungen. Neben einem „bewegten Unterricht“ bietet sich dafür auch die Gestaltung der Pausen an. Schon in der Grundschule können Kinder den natürlichen Rhythmus von Ruhe und Bewegung, von Anspannung und Entspannung kennen lernen.

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • erfahren, was zu einer gesunden Pause gehört und dass sich mit Bewegung leichter lernen lässt

  • sammeln vielfältige Bewegungserfahrungen

  • verbessern ihr Fitness und schulen ihre Koordinationsfähigkeit

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • üben den Umgang mit Regeln und nehmen Rücksicht aufeinander

  • nehmen sich gegenseitig an und akzeptieren sich