Sa. Sep 25th, 2021

Die Coranazeit ist besonders für Schulkinder eine enorme Herausforderung. Darum hat sich die Schulsozialpädagogik der Soeste-Schule Barßel überlegt, an der Malaktion des Jugendzentrums der Stadt Friesoythe teilzunehmen. Die Kinder wurden animiert ein Bild zu malen, was Ihnen in der Coronazeit am meisten fehlt und worauf sie sich nach Aufhebung der Lockdowneinschränkungen am meisten wieder freuen. 

Die Schüler und Schülerinnen der Soeste-Schule am Standort Barßel haben unter Anleitung der Sozialpädagogin Annika Deddens und dem Sozialpädagogen Jan Werner im Wechselunterricht an diesem Projekt teilgenommen. Mit viel Eifer und Freude haben sie in den letzten Wochen gemalt und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. 

Insgesamt sind fast 50 Kunstwerke entstanden, die sowohl im Fenster des Jugendzentrums in Friesyothe, als auch in der Schule betrachtet werden können. Zum Abschluss der Malaktion führten Frau Deddens und Herrn Werner eine schulinterne Verlosung durch, sodass jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin eine kleine Überraschung überreicht werden konnte, die von der Spar- und Darlehnskasse Barßel gesponsert wurde.
Wir bedanken uns bei der Spar- und Darlehnskasse Barßel für die tollen Präsente. 

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.