Sa. Okt 1st, 2022

GESUND LEBEN LERNEN startete 2003 als gemeinsames Modellprojekt der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen und der drei Landesvereinigungen für Gesundheit in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz. Seit 2006 führen die Kooperationspartner*innen in Niedersachsen das Programm auf Landesebene weiter. Es zielt darauf ab, die „Organisation Schule“ zu einer gesunden Lebenswelt für alle in ihr Arbeitenden und Lernenden zu entwickeln. 

Ziel ist es, eine Schulentwicklung anzustoßen, die es ermöglicht, die Erziehungs- und Bildungsarbeit mit der Gesundheit so zu verbinden, dass sie sich gegenseitig ergänzen und unterstützen. Ausgehend am Bedarf der Schule stehen dabei die Stärkung von vorhandenen Gesundheitsressourcen und der Abbau von Über- und Fehlbelastungen in Schule im Mittelpunkt.

Auch die Soeste-Schule beteiligt sich als Projektschule an diesem Programm. Zur Auftaktveranstaltung der GLL-Projektschulen 2022-2024 am 15.09.2022 mit Staatssekretärin G. Willamowius vom niedersächsischen Kultusministerium reiste auch eine kleine Delegation vom Schulstandort Barßel nach Hannover. In enger  Zusammenarbeit mit Volker Marnowsky als GLL-Ansprechpartner soll in den nächsten zwei Jahren gezielt daran gearbeitet werden, gesundheitsfördernde Maßnahmen an der Soeste-Schule weiter zu festigen, auszubauen und eventuell neu zu implementieren.

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.