Mi. Aug 4th, 2021

Das ganze Schuljahr Gemüse wachsen sehen und die Welt der Lebensmittel erkunden

In diesem Jahr nehmen wir erstmals mit 5 Schülergruppen an dem Programm der Ackerdemie teil. Auf einem Teilstück unseres erweiterten Schulhofes werden Beete angelegt, welche unter Anleitung von Profis gemeinsam mit Schülern und Lehrkräften bewirtschaftet werden.

Das Bildungsprogramm GemüseKlasse hat zum Ziel, die Wertschätzung für Lebensmittel bei Kindern zu steigern und ein gesundes Ernährungsverhalten anzuregen.

Das Schuljahr begleitend bauen Schüler*innen im Klassenraum ihr eigenes Gemüse an. In kleinen Teams übernehmen sie Verantwortung für ihre Klassenbeete und pflegen die Gemüsepflanzen eigenständig. Dabei lernen sie Wachstumsprozesse kennen und erleben, wie aus kleinen Samen leckeres Gemüse wird.

In den 45-minütigen GemüseStunden setzen sich die Schüler*innen jede Woche spielerisch mit Themen wie Naturzusammenhängen, dem Lebensmittelhandel oder einer gesundheitsförderlichen Ernährung auseinander.

Das Programm lässt sich in den Sachunterricht für Grundschulen bzw. in vergleichbare Unterrichtsfächer integrieren. Startpunkt der GemüseKlasse ist im Frühjahr oder Sommer. Einmal im Klassenzimmer installiert, kann die GemüseKlasse von verschiedenen Jahrgängen durchlaufen werden.

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.